Our Memories Of Elvis - Volume 3: More Of The Pure Sound (DLP / DCD - Victory)

Mehr
18 Apr. 2024 15:50 #976671 von Charles

In der Ankündigung vom "Victory"-Label ist das 14 Tracks umfassende Album "Our Memories Of Elvis - Volume 3: More Of The Pure Sound" auf grünem bzw. transparentem Vinyl nebst Doppel-CD (36 Songs).

Inhalt - LP - Seite A:
Hurt - If You Don’t Come Back - It’s A Matter Of Time - Woman Without Love - Sweet Angeline - Shake A Hand - The Last Farewell

Seite B:
Promised Land - Heart Of Rome - When I’m Over You - For Ol’ Times Sake - Mr. Songman - Moody Blue - If That Isn’t Love

CD 1:
Hurt - If You Don’t Come Back - It’s A Matter Of Time - Woman Without Love - Sweet Angeline Shake A Hand - The Last Farewell - Promised Land - Heart Of Rome - When I’m Over You - For Ol’ Times Sake - Mr. Songman - Moody Blue - If That Isn’t Love (Undubbed Master) - Fool - Raised On Rock - Pledging My Love - Love Coming Down

CD 2:
Shake A Hand - Pledging My Love - Woman Without Love - It’s A Matter Of Time - Sweet Angeline - Promised Land - Heart Of Rome - If You Don’t Come Back (Rough Masters) - Love Coming Down - For Ol’ Times Sake (Rough Masters) - The Last Farewell - Mr. Songman - Raised On Rock (Rough Masters) - Fool - When I’m Over You - Moody Blue (No Backing Vocals) - Moody Blue - Hurt

Quelle: ElvisDayByDay.Com


„Zeit, die man zu verschwenden genießt, ist nicht verschwendet.“ —  John Lennon
Folgende Benutzer bedankten sich: fronk, Whitehaven, Jochen

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
18 Apr. 2024 15:54 #976673 von Charles
Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.
Quelle: ElvisDayByDay.Com

„Zeit, die man zu verschwenden genießt, ist nicht verschwendet.“ —  John Lennon
Folgende Benutzer bedankten sich: Taniolo, fronk, Mike.S., Whitehaven, Jochen

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
18 Apr. 2024 16:22 - 18 Apr. 2024 16:34 #976675 von ronb57
Sehr schöne Cover !
Aber:
Es gab doch von FTD eine Doppel-CD Our Memories of Elvis Vol. 1,2 und 3 in 2012 !?

Ohne jetzt vergleichen zu wollen möchte ich mal meinen, kein anderer Inhalt !

Und dann die Victrola-Bootlegs 2010:

Our Memories of Elvis Vol. 1,2
Our Memories of Elvis Vol. 3 Unfinished Business

 
Letzte Änderung: 18 Apr. 2024 16:34 von ronb57.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
18 Apr. 2024 16:30 #976676 von Taniolo


Ohne jetzt vergleichen zu wollen möchte ich mal meinen, kein anderer Inhalt !

Als möglicherweise zarten Hinweis sehe ich auch in der Flyer-Ankündigung das Wort "AVAILBALE" die Buchstabenkombination "AI" auftauchen. Vielleicht handelt es sich auch um mit Artificial Intelligence bearbeitete Songs. Dann wäre es doch genau das Richtige für dich. 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


... with a barefoot ballad you just can't go wrong.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
18 Apr. 2024 16:35 - 18 Apr. 2024 16:38 #976677 von ronb57
Doppel

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Ich habe hier nix vorbeifliegen sehen, aber danke für den Hinweis !

Man(n) ja, du hast ja recht, bist eben halt noch etwas jünger - wäre mir nicht aufgefallen - !!
Letzte Änderung: 18 Apr. 2024 16:38 von ronb57.
Folgende Benutzer bedankten sich: Taniolo

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
18 Apr. 2024 17:17 - 18 Apr. 2024 17:25 #976680 von Mike.S.
Um das einmal ein wenig zu ordnen.

Zunächst gab es 1988 die CD "Our Memories Of Elvis" (Vol.1+2), also die beiden 1979 LPs auf einer CD, als RCA Special Product für den "It's Elvis Time" Fanclub. Klanglich und inhaltlich identisch zu den LPs.

Das Bootleg Label Victrola kam 2010 mit "Our Memories Of Elvis Volume 1&2", gleicher Inhalt + Bonus Song "It's Easy For You", das ganze klanglich per EQ etwas aufgemotzt, wenn auch mMn nicht unbedingt zum Vorteil. Der Bonus Song hatte nichts mit dem ursprünglichen RCA Projekt zu tun, sondern wurde aus dem Internet kopiert, wo sich jemand in ähnlicher Weise per PC daran versucht hatte.

Die 2010 Victrola "Our Memories Of Elvis Volume 3" war zwar optisch nett gemacht, aber ein Fake Album. Die meisten Versionen hatten nichts mit dem ursprünglichen RCA Projekt zu tun. Es wurde zwar geschickt gemacht, um den Eindruck zu erwecken, aber die Wahrheit sieht so aus:

 
Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


2012 kam das ganze dann komplett von FTD, Vol 1+2 von den LPs auf CD 1, und die ursprünglich geplante Vol. 3 LP auf CD 2, plus Bonus Songs, die 1979 zwar entsprechend dafür bearbeitet worden waren, aber dann für keine der drei LPs ausgewählt wurden.

An sich wäre die FTD CD das Maß aller Dinge, wenn nicht die unschönen Mastering Fehler bei "Are You Sincere" und "Spanish Eyes" durch Lene Reidel passiert wären. Der laute Knackser bei "Are You Sincere" zerstört den ganzen Song.

Victrola hatte also 46 Songs veröffentlicht, FTD 38 Songs, so dass die Hoffnung besteht, dass man sich hier nun bei FTD bedient. Hoffentlich findet man einen Weg, die Knackser zu eliminieren. Auch generell wäre bei dem Mastering durch Lene Reidel noch Luft nach oben. Wobei die ursprüngliche Vol. 3 LP nur 10 Tracks gehabt hätte, die hat man hier dann wohl mit einer Auswahl der 7 Bonus Songs aufgefüllt.

Alles in allem fällt mir dazu nur eines ein. Was für eine super Idee, gerade auf Vinyl passt das ganz toll als Ergänzung zu den alten 1979 LPs. Warum fällt FTD sowas nicht ein - eine gute Idee nach der anderen (68 Stand Up Shows) wird von den Bootleggern weggeschnappt.
Letzte Änderung: 18 Apr. 2024 17:25 von Mike.S..
Folgende Benutzer bedankten sich: Taniolo, glen d., fronk, Whitehaven, Jochen, ronb57, Kay65

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
18 Apr. 2024 17:41 #976682 von Taniolo
Vielen Dank, Michi, für die sehr schöne Zusammenfassung und Gegenüberstellung. Ich hätte vielleicht die entsprechenden Releases noch aufzählen können, aber mit der Zeit gehen die Einzelheiten dann doch verloren, und ich hätte mühsam suchen müssen.

Ausdrücklich NICHT bedanken tue ich mich bei dir für die Erwähnung des folgenden Namens:

Lene Reidel

Im Gegenteil. Ich verabscheue dich. 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

 Bei mir haben sich vor lauter ärgerlicher Erinnerung sofort wieder die Fußnägel aufgestellt. [Zumindest bei den Zehen, die mir noch geblieben sind. Mehrere andere sind damals durch die aus purem Ärger über viele L.R.-Mastering-Fehler und verschenkte Chancen entstandenen Nagelbettentzündungen einfach abgefallen.] Jedenfalls trauere ich diesen vergebenen Möglichkeiten weiterhin nach und frage mich heute noch, wie man so unachtsam arbeiten kann. Ich möchte dabei bewusst ihre grundsätzliche Idee bzgl. Mastering außer acht lassen und einfach nur wissen, warum die Dame diese wirklich vermeidbaren Fehler nicht hören konnte. (Falls es sich im Nachhinein allerdings herausstellen sollte, dass sie taub war/ist, entschuldige ich mich sicherheitshalber schon jetzt ausdrücklich und nehme Abstand von meiner geäußerten Kritik.)

... with a barefoot ballad you just can't go wrong.
Folgende Benutzer bedankten sich: glen d., Mike.S., Jochen

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
18 Apr. 2024 17:41 #976683 von Mike.S.
Hier noch die zusätzlichen Infos:

Nach dem frühen Tod von Elvis im August 1977 brachte Elvis' Plattenfirma einen großen Teil des Elvis-Katalogs auf Vinyl neu heraus. Die Nachfrage war offensichtlich riesig und die Mitarbeiter mussten Überstunden machen. Das letzte zu Elvis' Lebzeiten veröffentlichte Album war "Moody Blue". Zwischen allen Wiederveröffentlichungen wurde "Elvis in Concert" (das letzte "geplante" Elvis-Album) veröffentlicht. Das Doppelalbum wurde im Oktober 1977 mit Gold und Platin ausgezeichnet. Nach 'Elvis in Concert' wurden viele Kompilations- und Spezialalben veröffentlicht, aber Joan Deary spürte deutlich, dass die Fans etwas Besonderes brauchten. Sie veröffentlichte "A Legendary Performer Volume 3", das einige unveröffentlichte Titel enthält. Kurz nach 'A Legendary Performer' produzierte sie im Februar 1979 die hervorragende Veröffentlichung 'Our Memories Of Elvis'. Das Album behauptete, Titel ohne zusätzliche Begleitung zu enthalten, aber in Wirklichkeit enthielt das Album abgespeckte Versionen, nicht die unvertonten Master, von denen die Fans dachten, sie würden sie hören. Obwohl es sich nicht so gut verkaufte wie erwartet, war das Album immer ein Favorit der Fans und ebnete den Weg für eine "Volume 2" und für spätere Veröffentlichungen wie die "Elvis Aaron Presley"-Box und "Greatest Hits Volume 1". Ein Volume 3 von 'Our Memories Of Elvis' war geplant, wurde aber nie realisiert - bis jetzt! Jetzt ist dieses super limitierte Album mit 14 Titeln in 180 Gramm erhältlich. Diese Veröffentlichung enthält zwei Bonus-CDs mit den LP-Tracks und vielen Bonustracks. Das ist der pure Elvis!

Tracklisting:

SIDE A
01. Hurt
02. If You Don’t Come Back
03. It’s a Matter of Time
04. Woman Without Love
05. Sweet angeline
06. Shake a Hand
07. The Last Farewell

SIDE B
01. Promised Land
02. Heart of Rome
03. When I’m Over You
04. For Ol’ Times Sake
05. Mr. Songman
06. Moody Blue
07. If That Isn’t Love

COMPACT DISC No1
01. Hurt
02. If You Don’t Come Back
03. It’s a Matter of Time
04. Woman Without Love
05. Sweet angeline
06. Shake a Hand
07. The Last Farewell
08. Promised Land
09. Heart of Rome
10. When I’m Over You
11. For Ol’ Times Sake
12. Mr. Songman
13. Moody Blue
14. If That Isn’t Love
15. Fool
16. Raised on Rock
17. Pledging My Love
18. Love Coming Down

All selections are original stripped down versions except “If That Isn’t Love” (original undubbed master)

COMPACT DISC No2
01. Shake a Hand
02. Pledging My Love
03. Woman Without Love
04. It’s a Matter of Time
05. Sweet Angeline
06. Promised Land
07. Heart of Rome
08. If You Don’t Come Back
09. Love Coming Down
10. For Ol’ Times Sake
11. The Last Farewell
12. Mr. Songman
13. Raised On Rock
14. Fool
15. When I’m Over You
16. Moody Blue (no backing vocals)
17. Moody Blue
18. Hurt

All selections are the original undubbed masters with live backing vocals except 8,10 & 13 which are rough masters.

 
 
Quelle: FECC
Folgende Benutzer bedankten sich: Taniolo, glen d., fronk, Whitehaven

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
18 Apr. 2024 17:54 #976687 von Mike.S.
Der Vollständigkeit halber sei noch erwähnt, dass es auch die BILKO Bootleg "More Pure Elvis - The Lost Album" gab. Ich hatte sie oben nicht erwähnt, weil die ganze CD nur Mono ist und von Acetaten stammt, also auch etwas knackst und knistert. Ferner lief sie zu langsam. Mir ging es ja um mögliche Quellen für die LP, da scheidet sie natürlich aus.

Und zur Tracklist - tja, warum hat man bei der LP "If That Isn't Love" dazu genommen, der Song hat nichts mit dem Projekt zu tun, und es gäbe ja noch "Love Coming Down", "Pledging My Love", "Fool" und "Raised On Rock". Sowas versteh ich dann immer nicht. 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: glen d.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
21 Apr. 2024 12:43 #976755 von Taniolo
Das mag jetzt nicht 100%ig hier hinein passen, aber der Kontext stimmt soweit, deshalb wage ich es, in diesem Thread anzusprechen ...

Aber zuvor nochmal besten Dank, Michi, für die stets sehr durchdachten Ausführungen.

Gerade am Beispiel der  Elvis 1973 - The Soundbooth Collection & More Volume 1  fiel mir wieder auf, dass viele VÖs sehr oft mit den bekannten Bezeichnung wie harmony vocal overdub oder undubbed master und vergleichbaren Bezeichnung um die Ecke kommen und diese überall auch gerne als Bonus mit drauf packen. Manches mag davon in der Bezeichnung stimmen, anderes womöglich nicht.

Gibt es da jemanden (ggf. dich, Michi), der das engmaschig verfolgt und einordnet?

Ich erinnere mich, dass es von offizieller Seite auch schon verschiedene VÖ gab. Die Memories Of Elvis Sachen wurden oben ja bereits hinreichend behandelt. Aber es gab - um nur ein Beispiel zu nennen - die 2008er Papersleeve Collection (BMG Japan), die - ich glaube - jedes dieser 12 im Set enthaltenen Alben mit entweder single mono mixes oder undubbed versions o.ä. anreicherte. Gibt es dazu eigentlich irgendwo halbwegs verlässliche Aufstellungen, was echt ist und was nur tendenziell falsch übernommen wurde. [Mir ist klar, dass man im Notfall auch keithflynn.com/ suchen könnte, aber das würde letztendlich in eine sehr mühsame "backwards" Suche ausarten und es ist fraglich, ob das dann zum Erfolg führe.]

 

... with a barefoot ballad you just can't go wrong.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: Mike.S.
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.