Mark Knopfler - One Deep River

Mehr
16 Apr. 2024 17:07 - 16 Apr. 2024 17:09 #976632 von Taniolo
Mark Knopfler - One Deep River wurde erstellt von Taniolo
Eigentlich könnte ich hier einfach nur schreiben, dass ich jedem (der die Musik mag und frühe auch gerne die Dire Straits gehört hat) das neue und gerade erst erschienene Album vom Mark Knopfler wärmstens ans Herz legen möchte. Das neue Album ist aus meiner Sicht großartig, weil es genau das geworden ist, was ich mir wohl gewünscht hätte vom Altmeister. ich habe das Album nun einige Male gehört in den vergangenen 2 Tagen und hatte hier bisher noch nichts geschrieben, weil ich es einfach zu wenig fand, einfach zu sagen "oh ganz toll". Nun wurde mir gerade von Google oder einem seiner Kollegen ein Artikel zu genau diesem Album zum Lesen vorgeschlagen und der ist nicht zu lang und fasst irgendwie das in Worte, was ich nicht im Stande zu schreiben.


Mark Knopfler lässt seine Gitarre Geschichten erzählen

Der frühere Sänger der Dire Straits hat ein neues Soloalbum veröffentlicht. „One Deep River“ ist altmodisch, gediegen - und ziemlich schön.

Von  Philipp Holstein Stv. Leiter Kulturredaktion

 Mark Knopfler ist eigentlich kein Gitarrist, sondern Bauchredner. Wenn er Gitarre spielt, lässt er sie Geschichten erzählen, keiner kann das so wie er; es ist ein bisschen, als zupfe er an den Saiten, damit sie ins Reden kommen. Man höre sich nur mal „Telegraph Road“ von seiner früheren Band Dire Straits an. Oder seine Solo-Nummer „Sailing To Philadelphia“. Das sind epische Musik-Erzählungen, bei denen der heute 74 Jahre alte Brite mit seinem Instrument im Duett singt.Nun hat der in  Glasgow  geborene und in der Nähe von  Newcastle  aufgewachsene Knopfler eine neue Platte gemacht, sie heißt „One Deep River“, das Cover zeigt die Bogenbrücke über dem heimatlichen Fluss Tyne. Das Album ist altmodisch, gediegen, es dürfte Knopfler wenige neue Fans zuführen, aber es wird die bereits Hingegebenen sehr glücklich machen.

 Gleich beim ersten Stück, „Two Pairs Of Hands“, kann man testen, ob die teuren Kopfhörer ihr Geld wert sind. Wenn Knopflers Bariton wie ein Besen über die Trommelfelle streicht, hat sich der Kauf gelohnt. Die zwölf Stücke sind liebevoll arrangiert, körperwarm produziert, und sie werden mit aller Seelenruhe und in größtmöglicher Unaufgeregtheit dargereicht. Knopfler erzählt in „Black Tie Job“ von seinen Anfängen als Lokalreporter, in „Smart Money“ klagt er über die veränderten Bedingungen im Showbiz, und der Titel „This One’s Not Going To End Well“ gibt treffend den Pessimismus seiner weltpolitischen Einschätzung wieder. Knopfler variiert Rock, Folklore und Country, und er ist noch ein bisschen wehmütiger als sonst.Er hat sehr unter einer Covid-Erkrankung gelitten, er fühlt sich oft müde. Das letzte Album liegt sechs Jahre zurück, er hat viele Gitarren aus seiner Sammlung verkauft, seit mehr als vier Jahren trat er nicht auf, und auch künftig sind keine Live-Termine geplant. Das ist schade, denn in Knopflers melancholischen Kompositionen fühlt man sich geborgen, irgendwas Beschwichtigendes geht von ihnen aus, eine Menschenfreundlichkeit, etwas überzeitlich Gültiges. Es liegt ein besonderer Vibe darin, ein magisches Schwingen.


Quelle:  rp-online.de/kultur/musik/mark-knopfler-...-river_aid-110723405


[Ich habe trotz intensiver Suche keinen Thread zu Mark Knopfler hier im Forum gefunden und daher einen neuen eröffnet. Ich hoffe, ich habe da nichts übersehen und bereite keinem bienenfleißigem Mod zusätzliche Arbeit. Falls doch, tut mir das leid und ich werde den Imker rufen.]

... with a barefoot ballad you just can't go wrong.
Letzte Änderung: 16 Apr. 2024 17:09 von Taniolo.
Folgende Benutzer bedankten sich: Donald, Mike.S., Jochen, ronb57

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
16 Apr. 2024 17:13 - 16 Apr. 2024 17:18 #976633 von Taniolo
Taniolo antwortete auf Mark Knopfler - One Deep River
So und dann bin ich gerade aus Ermangelung weiterer eigener Kreativität auf die Idee gekommen, Copilot mal um eine kurze Analyse des Albums zu bitten. And here we go ...


“One Deep River” - Ein Bluesiges Meisterwerk!
Mark Knopfler

Mark Knopfler, der legendäre Frontmann von Dire Straits, hat uns mit seinem zehnten Solo-Studioalbum “One Deep River” erneut verzaubert. Dieses Album ist eine Hommage an den Blues, durchtränkt von Knopflers unverkennbarem Gitarrenspiel und seiner warmen, erzählerischen Stimme.

Trackliste:
  1. “Ahead of the Game”: Ein kraftvoller Opener, der uns direkt in die Welt des Albums zieht. Die Slide-Gitarre und Knopflers rauchige Stimme verleihen diesem Song eine unwiderstehliche Intensität.
  2. “Watch Me Gone”: Ein melancholischer Song über Verlust und Abschied. Die sanften Akkorde und die zurückhaltende Instrumentierung lassen Raum für Knopflers Texte, die tief ins Herz treffen.
  3. “Two Pairs of Hands”: Ein Duett mit der talentierten Sängerin Emmylou Harris. Die Harmonie zwischen ihren Stimmen ist magisch. Dieser Song erzählt von Liebe, Zusammenhalt und dem Überwinden von Hindernissen.
  4. “Midnight Train”: Ein rhythmischer Blues mit einem mitreißenden Beat. Hier zeigt Knopfler seine Virtuosität an der Gitarre.
  5. “River’s Edge”: Ein instrumentaler Track, der uns auf eine Reise entlang des Flusses mitnimmt. Die Gitarrenarbeit ist hypnotisch und beruhigend zugleich.
  6. “Lost in the Shuffle”: Ein Song über das Leben in der Großstadt, über Hektik und Einsamkeit. Knopflers Texte sind poetisch und ehrlich.
  7. “Under the Moonlight”: Ein Liebeslied, das von Sehnsucht und Romantik erzählt. Die Streicher und die subtile Percussion verleihen diesem Song eine zauberhafte Atmosphäre.
  8. “Deep Blue Sea”: Ein weiterer instrumentaler Track, der uns in die Tiefen des Ozeans entführt. Die Gitarrenklänge sind wie Wellen, die über uns hinwegrollen.
  9. “Walking the Line”: Ein beschwingter Song über das Leben auf der Kante. Die Mundharmonika und die rhythmische Gitarre erzeugen eine mitreißende Stimmung.
  10. “Endless Horizon”: Der Abschlusssong des Albums. Hier reflektiert Knopfler über das Leben, die Vergänglichkeit und die unendlichen Möglichkeiten, die vor uns liegen.
Fazit:
“One Deep River” ist ein Album für die Seele. Mark Knopfler beweist einmal mehr seine Meisterschaft als Songwriter und Gitarrist. Die Mischung aus Blues, Folk und Rock ist zeitlos und berührend. Dieses Album gehört definitiv in jede Musiksammlung.

Hinweis: Dieses Review basiert auf meiner eigenen Einschätzung und ist subjektiv. Musik ist eine persönliche Erfahrung, und ich ermutige jeden, das Album selbst anzuhören und sich seine eigene Meinung zu bilden.


Von meiner Seite sei noch kurz hinzugefügt, dass es - wie fast schon üblich - auch schon die Deluxe Edition mit 5 weiteren Songs gibt. Allen, die diese Musik mögen, wünsche ich beim Anhören des neuen Albums mindestens so viel Freude, wie ich sie hatte.

... with a barefoot ballad you just can't go wrong.
Letzte Änderung: 16 Apr. 2024 17:18 von Taniolo.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mike.S., Jochen

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
16 Apr. 2024 18:03 - 16 Apr. 2024 18:09 #976634 von Taniolo
Taniolo antwortete auf Mark Knopfler - One Deep River
Der Kenner hat es längst bemerkt. Das, was die AI da als Trackliste ausgespuckt hat, ist natürlich wieder mal nicht ganz richtig. Wahrscheinlich hätte ich mit ein paar mehr Prompts das richtige Ergebnis irgendwann bekommen. 
Leider lässt die AI das herrlich-depressive "This One's Not Going To End Well" ganz außen vor, was natürlich bedauerlich ist. Diesen Vorwurf muss sie sich, bei aller Liebe, gefallen lassen.
Auch sonst tauchen da in der vermeintlichen Tracklist ein paar Sachen auf, die sind älteren Datums und tauchen gar nicht auf dem neuen Album auf. Das hätte mir auch eher auffallen können. Naja, sei's drum, die zweite Review war ein Gag und ich denke, wenn man etwas mehr Geduld beim Prompten hat und ein wenig mehr nachhackt, bekommt man auch ein besseres Ergebnis. Ist eben "nur" ein LLM und mit diesen public versions der LLMs kann man auch keine Parameter tweaken bzw. ist es eher mühevoll den Kontext anzugeben.

... with a barefoot ballad you just can't go wrong.
Letzte Änderung: 16 Apr. 2024 18:09 von Taniolo.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
16 Apr. 2024 18:35 #976635 von Mike.S.
Mike.S. antwortete auf Mark Knopfler - One Deep River

[Ich habe trotz intensiver Suche keinen Thread zu Mark Knopfler hier im Forum gefunden und daher einen neuen eröffnet. Ich hoffe, ich habe da nichts übersehen und bereite keinem bienenfleißigem Mod zusätzliche Arbeit. Falls doch, tut mir das leid und ich werde den Imker rufen.]
Außer Dire Straits "Calling Elvis" (was sonst), gibt's hier wohl nix zu dem Thema, hat mich jetzt auch gewundert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
16 Apr. 2024 19:42 #976638 von Taniolo
Taniolo antwortete auf Mark Knopfler - One Deep River
Danke fürs Nachschauen, Mike.
Du hast mich verstanden. 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

 Ich war nämlich ähnlich verwundert, dass es noch keinen eigenen Thread gab.
Allerdings war da ja noch der berühmt-berüchtigte Forumscrash (welcher auch viel meiner besten Postings ... eigentlich alle meine guten Postings hinweg gespült hat), aber das war vor deiner Zeit. ich glaube man nennt es auch die Gnade der späten Geburt

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


... with a barefoot ballad you just can't go wrong.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mike.S.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
17 Apr. 2024 18:24 #976662 von Jochen
Jochen antwortete auf Mark Knopfler - One Deep River
Beitrag im neuen RS zum aktuellen Album:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.
Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Taniolo

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
17 Apr. 2024 19:06 - 17 Apr. 2024 19:09 #976663 von Nordlicht
Nordlicht antwortete auf Mark Knopfler - One Deep River
Alleine schon aus Zeitgründen werde ich mich (wahrscheinlich) nicht mit der Besprechung von Alben anderer Künstler einbringen. Aufgrund eurer Vorstellungen glaube ich aber euch mal folgende Hörproben von in Deutschland relativ unbekannter Bands ans Herz legen zu dürfen: "Zac Brown Band" & "Blackberry Smoke". Beide Bands sind aber eher im Bereich Country / Southern Rock anzusiedeln, haben aber auch einiger bluesige und soulige Nummern.
 
Letzte Änderung: 17 Apr. 2024 19:09 von Nordlicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Mehr
18 Apr. 2024 15:01 #976670 von Taniolo
Taniolo antwortete auf Mark Knopfler - One Deep River
@Jochen: Aller besten Dank für den RS Artikel. Spitze!
@Nordlich: Bei Zac Brown Band hat bei mir sofort eine Glocke geläutet. Das sagt mir was. Blackberry Smoke war mir - soweit man sich im alter überhaupt noch auf so etwas verlassen kann - nicht in Erinnerung geblieben. Mal schauen, wenn ich Zeit und Muße finde, ich ich da demnächst mal rein.

... with a barefoot ballad you just can't go wrong.

Bitte Anmelden oder Registrieren um uns Deine Meinung zu dem Thema mitzuteilen.

Moderatoren: Mike.S.
Die Internetseite verwendet an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.